Anton Henning

Der Berliner Künstler Anton Henning zeigt uns in seinen drei Arbeiten eines seiner vielen Talente. Der Autodidakt bewegt sich als einer der bedeutendsten Künstler der Gegenwart zwischen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Medienkunst. Bei Henning sind die Grenzen fließend und durchlässig, weshalb auch bei den drei aufgeführten Werken die Strukturstudie durch konkrete Elemente wie die Vase und die Blumen zum Stillleben wird. Henning greift bewusst die hervorgebrachten Bildgattungen auf und vereint diese in einer neuen Komposition. Sie bilden den Kern seines Oeuvres. Nicht nur in seinen Stillleben, auch in seinen Landschaftsgemälden und Aktdarstellungen vereint er konservative und moderne Aspekte und lässt seine Struktur-Spiele wirken.

BIOGRAPHIE

1964 in Berlin geboren
Lebt in Berlin und Manker

AUSSTELLUNGEN

2016 Herbert Gerisch-Stiftung, Neumünster
2016 Galeria Javier López & Fer Frances, Madrid, Spanien
2015 Kunstmuseum Stuttgart
2015 Deichtorhallen, Hamburg
2015 Zeppelin Museum, Friedrichshafen
2015 Museum Neuruppin
2015 Kunstmuseum Luzern, Luzern, Schweiz
2015 Wexner Center for the arts, Columbus, Ohio, USA
2015 Essl Museum, Klosterneuburg
2014 Stedelijk Museum, Amsterdam, Niederlande
2014 Museum Frieder Burda, Baden-Baden
2014 Museum Kurhaus Kleve, Kleve
2013 The Dali Museum, St. Peterburg
2013 Kunsthalle Mannheim
2012 Museum Boijmans van Beuningen, Rotterdam, Niederlande
2012 Musée Granet, Aix-en-Provence, Frankreich
2012 Museum Abtei Liesborn, Wadersloh-Liesborn
2012 Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
2011 Kunstmuseum Krefeld & Museum Haus Lange, Krefeld
2011 Kunstpalais, Erlangen
2011 Andy Warhol Museum, Pittsburgh, USA
2011 DZ Bank Kunstsammlung, Frankfurt am Main
2010 Museu de Arte de Sao Paulo, Sao Paulo, Brasilien
2010 Berlinische Galerie, Berlin
2009 Wilhelm-Hack Museum Ludwigshafen
2009 Kunsthalle Mannheim
2009 Georg-Kolbe Museum, Berlin
2009 Haus am Waldsee, Berlin
2009 Nerman Museum of Contemporary Art, Overland Park, Kansas, USA
2008 Kunstmuseum Wolfsburg
2008 Mücsarnok Kunsthalle Budapest, Ungarn
2008 Gemeente Museum, Den Haag, Dänemark
2007 Arp Museum, Remagen
2007 Stedelijk Museum voor Actuele Kunst, Gent, Niederlande
2007 KunstHaus, Wien, Österreich
2006 Kunsthalle der Hypokulturstiftung, München
2006 Kunsthalle zu Kiel, Kiel
2006 Kasseler Kunstverein, Kassel
2006 Museum Frieder Burda, Baden Baden
2006 Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster, Münster
2005 Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main
2005 Museum Haus Esters, Krefeld

Anton Henning, o.T. 1, 2016, Originallithografie, Aufl. 60, 100 x 67, 1.190,00 €

o.T. 1, 2016, Originallithografie, Aufl. 60, 100 x 67, 1.190,00 €

Anton Henning, o.T. 2, 2016, Originallithografie, Aufl. 60, 100 x 67, 1.190,00 €

o.T. 2, 2016, Originallithografie, Aufl. 60, 100 x 67, 1.190,00 €

Anton Henning, o.T. 3, 2016, Originallithografie, Aufl. 60, 100 x 67, 1.190,00 €

o.T. 3, 2016, Originallithografie, Aufl. 60, 100 x 67, 1.190,00 €

Stewens & Annette Ragone & Reichhardt

Stephan Balkenhol

A. R. Penck

Falko Behrendt

Engelbert Becker

Les Levine

Hein Bohlen

Reinhard Stangl

Leiko Ikemura

Julie Nord

Loading _