Thomas Locher

Vom 6. Juli bis zum 2. September 2012 präsentierte das Kunstpalais Erlangen eine Einzelausstellung mit Thomas Locher unter dem Titel „PARCOURS“. In Kooperation mit dem Kunstpalais haben wir begleitend zur Ausstellung unsere „Museumsedition“ 2012 realisiert. Das Motiv stammt aus der Serie „GIFT. TO GIVE. GIVING. GIVEN. GIFT, IF THERE IS ANY...(J.D.)” und befasst sich, wie es der Titel schon verrät, mit dem Geschenk als eigentlich unmögliches und doch irgendwie vorhandenes Phänomen:
„Diese Text-Bild-Serie besteht aus Bildern allgemein zugänglicher Medien, vorwiegend mit dem Motiv des Überreichens, der Übergabe, Gesten der Handreichung. Den Bildern sind Textfragmente gegenübergestellt, die sich aus einer Quelle speisen: Jacques Derridas „Donner de temps“. Es sind Arbeiten über das Geben, über die Unmöglichkeit der Gabe. Jacques Derrida sieht in der Gabe ein Phänomen, das es gibt und nicht gibt zugleich, das sich als ein Prinzip begrifflich nicht fassen lässt. Die Gabe ist ein widersprüchliches Phänomen, versehen mit den Fähigkeiten, die Zirkulation, den Kreislauf des Ökonomischen, zu befragen. Denn damit die Gabe überhaupt Gabe ist, darf sie nicht zirkulieren, sie darf sich nicht in den Prozessen des Tauschs verschleißen lassen. Damit aber irgendetwas getauscht werden kann, muss es vorher gegeben worden sein. Unentschieden zwischen Geben und Nehmen wohnt der Gabe eine Zeit inne, in der das Gegebene auf einen späteren Zeitpunkt der Rückgabe, der Verpflichtung zur Erstattung verweist, eine Ergänzung also, die sich in den Bereichen um Kredit, Schuld, Wechsel und Glaubwürdigkeit entfaltet.“ (Thomas Locher)

BIOGRAPHIE

1956 in Munderkingen geboren
1981–85 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1991 Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium
1996 Projektwochen an der Merz Akademie, Stuttgart
1997 Gastdozent an der Merz Akademie, Stuttgart
1998 Förderung durch den Kunstfonds e. V., Bonn
2003 IBM-Kunstpreis für Neue Medien
2003 Gastdozent an der Merzakademie Stuttgart
2004 Gastprofessor an der TU Wien, Fachbereich Architektur
2007 Workshop Kulturmanagement & Inszenatorische Praxis, Zeppelin University Friedrichshafen
seit 2008 Professur an der Royal Danish Academy of Fine Arts, Kopenhagen

lebt und arbeitet in Berlin

AUSSTELLUNGEN

2017 Galerie Reinhard Hauff, Stuttgart
2012 Kunstpalais Erlangen
2012 Galerie Reinhard Hauff, Stuttgart
2012 Galerie Stadtpark, Krems
2012 Temporäre Kunsthalle Berlin
2012 MARCO Museo de Arte Contemporánea de Vigo, Spanien
2011 Pinakothek der Moderne, München
2010 Kubus Lenbachhaus, München
2009 Galerie Reinhard Hauff, Stuttgart
2009 Kunsthalle Nürnberg
2008 Charim Ungar Contemporary, Berlin
2008 Martin-Gropius-Bau, Berlin
2007 Sammlung Schürmann, Berlin
2007 Kunstverein Heilbronn
2007 artsprogram Zeppelin University, Flughafen Tempelhof, Berlin
2006 Galeria Helga de Alvear, Madrid
2006 The Museum of Modern Art, New York
2006 ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
2004 Kunstsammlung Gera
2003 Galerie der Stadt Stuttgart
2003 Neue Galerie Graz
2002 Galerie Georg Kargl, Wien
2001 Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main
2001 Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis, Bregenz
2000 Galerie Six Friedrich Lisa Ungar, München
2000 Klemens Gasser & Tanja Grunert Inc., New York
1999 Haus der Kunst, München
1999 Galerie der Stadt Sindelfingen
1997 Staatsgalerie Stuttgart
1997 Galerie Urs Meile, Luzern
1996 Kunstraum der Universität Lüneburg
1995 National Gallery of Contemporary Art Zacheta, Warschau
1995 Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis, Bregenz
1995 Kunstverein München
1994 Deichtorhallen Hamburg
1994 Galerie Michael Fuchs, Berlin
1993 Kunsthalle Zürich
1992 Kunsthalle Bielefeld
1992 Stichting de Appel, Amsterdam
1992 Galerie Antoni Estrany, Barcelona
1992 Kölnischer Kunstverein
1991 Trans Avant-Garde Gallery, Jack Hanley, San Francisco
1990 Galerie Lia Rumma, Neapel
1990 Galerie Metropol, Wien
1988 Jay Gorney Modern Art, New York
1987 Galerie Karsten Schubert, London
1987 Galerie Interim Art, London
1985 Galerie Ralph Wernicke, Stuttgart

Thomas Locher, GIFT. TO GIVE. GIVING. GIVEN. GIFT, IF THERE IS ANY ... (J.D.), 2012, Inkjet Pigmentdruck, Aufl. 20 + 2 e. a., 100 x 70 cm, 540,00 €

GIFT. TO GIVE. GIVING. GIVEN. GIFT, IF THERE IS ANY ... (J.D.), 2012, Inkjet Pigmentdruck, Aufl. 20 + 2 e. a., 100 x 70 cm, 540,00 €

Thomas Locher, Stuttgart (SV Versicherung)

Jean Miotte

Marc Fairnington

Hein Bohlen

Rupprecht Matthies

Lilla von Puttkamer

Philipp Haager

Daniel Wagenblast

Hermann Lederle

Stefan Winterle

Sebastian Scherl

Loading _