Rebecca Raue

Rebecca Raue erarbeitet ihre Collagen von alten Fotografien und Reproduktionen ausgehend. Rein intuitiv geht sie in einen Dialog mit den Figuren und kombiniert so Bild und Wort miteinander. Dazu kommt die malerische Dimension, die alles zusammenhält. Bei ihren Leinwänden arbeitet die Künstlerin ohne Fotos, sondern rein mit dem Zusammenspiel von Schrift und Malerei. Raue geht in ihrem Dialog in die Tiefen des menschlichen Daseins – und zwar bis zu dem Punkt, an dem wir uns alle ähnlich sind, an dem es um unsere existenziellen Bedürfnisse und Fragestellungen geht. So kann jeder Betrachter einen Zugang zu den künstlerischen Arbeiten finden und selbst ins Gespräch mit sich und dem Werk kommen.

BIOGRAPHIE

1976 in Berlin geboren
1997–2003 Studium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Georg Baselitz und Rebecca Horn
2002–03 Meisterschülerin von Rebecca Horn
Lebt und arbeitet in Berlin

AUSSTELLUNGEN

2016 Museum Ludwiggalerie, Schloss Oberhausen
2016 Galerie Anja Knoess, Köln
2016 St. Gertrud-Kirche, Köln
2015/ 2016 Galerie Kampl, München
2015 Galerie Michael Schultz, Berlin
2015 St. Matthäus-Kirche, Berlin
2014 Galerie Schrade, Schloß Mochental
2014 Galerie Kampl, München
2014 Galerie Peithner-Lichtenfels, Wien
2014 BAU Art Galeri, Istanbul
2014 Gallery Molly Krom, New York/USA
2013 Schultz Contemporary, Berlin
2012 Galerie s.e., Bergen/Norwegen
2011 Galerie Michael Schultz, Berlin
2010 Galerie Heike Curtze, Wien/Österreich
2009 Galerie Verger, Tokio/Japan
2009 Kunsthalle Vierseithof, Luckenwalde
2008 Galerie Heike Curtze, Berlin
2008 Galerie des Auktionshauses Neumeister, München
2007 Art Academy Dresden mit Eric Andersen, Dresden
2006 Kunsthaus Potsdam
2006 Galerie Echolot, Berlin
2005 Internationale Prag Biennale
2005 Galerie Echolot, Berlin
2004 Konrad-Adenauer Stiftung, Berlin
2003 Shanghai Spring Art Salon, Shanghai China
2002 Galerie Michael Schultz, Berlin

Rebecca Raue, Old structures must be broken, 2016, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell, Balsaholz, Papier, Pappe / Leinwand, 175 x 145 x 9 cm, 9.570,00 €

Old structures must be broken, 2016, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell, Balsaholz, Papier, Pappe / Leinwand, 175 x 145 x 9 cm, 9.570,00 €

Rebecca Raue, Den Geschmack des Lebens spüren, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell / Papier, Pappe / Leinwand, 38 x 50 x 3 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Den Geschmack des Lebens spüren, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell / Papier, Pappe / Leinwand, 38 x 50 x 3 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Rebecca Raue, Wenn die Zeit zur Freundin wird, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell / Papier, Pappe / Leinwand, 38 x 50 x 3 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Wenn die Zeit zur Freundin wird, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell / Papier, Pappe / Leinwand, 38 x 50 x 3 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Rebecca Raue, Begegnung versuchen / Patient Surrey County Lunatic Asylum (H.W. Diamond, 1850), 2016, Acryl, Buntstift, Kohle, Pastell, Papier, Pappe / Alu-Dibond, 156 x 113 x 5 cm mit Rahmen, 8.980,00 €

Begegnung versuchen / Patient Surrey County Lunatic Asylum (H.W. Diamond, 1850), 2016, Acryl, Buntstift, Kohle, Pastell, Papier, Pappe / Alu-Dibond, 156 x 113 x 5 cm mit Rahmen, 8.980,00 €

Rebecca Raue, Von Freiheit träumen, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell, Papier, Pappwabenplatte 41 x 41 x 6 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Von Freiheit träumen, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell, Papier, Pappwabenplatte 41 x 41 x 6 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Rebecca Raue, Die Geschichte gibt uns Kraft, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell, Papier, Pappwabenplatte 41 x 41 x 6 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Die Geschichte gibt uns Kraft, 2015, Acryl, Bleistift, Buntstift, Kohle, Pastell, Papier, Pappwabenplatte 41 x 41 x 6 cm mit Rahmen, 2.130,00 €

Árpád Szabados

Keti Kapanadze

Klaus Schneider

Thomas Stimm

Uwe Langmann

Martin Bruno Schmid

Norbert Thomas

Hans Peter Adamski

Helmut Keppler

Daniel Wagenblast

Loading _