Thukral & Tagra

Das indische Künstlerduo Jiten Thukral und Sumir Tagra, kurz Thukral & Tagra, behandelt in seinen Arbeiten die Globalisierung der Konsumkultur und deren Auswirkungen auf die moderne indische Gesellschaft. Humorvoll hinterfragen die beiden die indische Identität aus der Eigen- und der Fremdwahrnehmung heraus. Die Lithografien Page 16, "Yes I went to school" und Page 62, Swatuntar Kumar Sharma thematisieren die indische Identität und die damit verbundene Verwurzelung in der Tradition. Bei den vorliegenden Lithografien haben die Künstler Seiten aus einem indischen Pass zur Grundlage genommen und diese vergrößert. Auch das Wasserzeichen, die Prägung im oberen Teil des Blattes, die Seitenzahlen und die Unterteilung in mehrere Kästchen sowie die Info am unteren Bildrand, dass diese Seiten für die Visastempel reserviert sind, wurden auf die Lithografien übertragen. Was anmutet wie anonyme überarbeitete Seiten aus Pässen, sind konkrete Familienerzählungen. Wie in den meisten Kulturen ist es auch in Indien ein weitverbreitetes Ziel, auf ein Eigenheim hinzuarbeiten. Ein eigenes Haus ist ein Zeichen dafür, dass man es geschafft hat. Wenn man dann auch noch ins Ausland geht, seinen Wohnsitz verändert, dann geht man auf Reisen. Diese Reisen sehen wir in den Arbeiten von Thukral & Tagra dokumentiert. Die Geschichte der Personen ist in die das Blatt durchkreuzenden Linien eingeschrieben, die Porträts ergeben sich aus den zarten Linien unterhalb der Ballons oder dem Haus selber. So erkennt man bei genauerer Betrachtung in dem Haus in Page 62, Swatuntar Kumar Sharma einen männlichen Kopf mit Bart. Um die Geschichten nachzulesen, muss man kein Sanskrit können – die Bilder geben genügend Hinweise, mit welchen Berufen die porträtierten Personen im Ausland ihr Glück gemacht haben.

BIOGRAPHIE

Jiten Thukral
1976 in Jalandhar, Punjab, Indien, geboren
1998 Bachelor of Fine Arts am Chandigarh Art College
2000 Master of Fine Arts am New Delhi College of Art
lebt und arbeitet in Neu Delhi

Sumir Tagra
1979 in Neu Delhi, Indien, geboren
1999 Shankar’s Academy of Arts, Neu Delhi
2002 Bachelor of Fine Arts am New Delhi College of Art
2006 PG, National Institute of Design, Ahmedabad
lebt und arbeitet in Neu Delhi

AUSSTELLUNGEN

2012 ARKEN Museum für Moderne Kunst, Ishoy, Dänemark
2012 UCCA Ullens Center for Contemporary Art, Peking
2012 Nature Morte, Berlin
2012 Hilger Modern Contemporary, Wien
2011 Nature Morte, Neu Delhi
2011 BTAP Beijing Tokyo Art Projects, Tokyo
2011 Yerba Buena Center for the Arts, San Francisco
2011 Maxxi Museum, Rom
2011 Centre Georges Pompidou, Paris
2011 Museé d’Art Contemporain de Lyon
2011 The Kennedy Center, Washington D.C.
2011 Kulturhuset, Stockholm
2011 Helsinki Art Museum
2010 Singapore Tyler Print Institute, Singapur
2010 Galerie Arario, Seoul
2010 UCCA Ullens Center for Contemporary Art, Peking
2010 Richmond Art Gallery, Vancouver
2010 Tang Contemporary, Peking
2010 Palazzo Saluzzo di Paesana, Turin
2009 Nature Morte, Berlin
2009 Gallery Barry Keldoulis, Sydney
2009 National Museum of Contemporary Art, Seoul
2009 Museum Essl, Wien
2009 Queensland Art Gallery, Brisbane
2008 Galerie Chatterjee and Lal, Mumbai
2008 Gallery Barry Keldoulis, Sydney
2008 Philips de Pury, London und New York
2008 Mori Art Museum, Tokyo
2008 UCLA Fowler Museum, Los Angeles
2008 Max Wigram Gallery, London
2008 Wedel Fine Art, London
2007 Bose Pacia, New York
2007 The Museum of Contemporary Art, Shanghai
2007 Galleria Marella, Mailand
2007 Galerie Mirchandani + Steinruecke, Mumbai
2006 Galerie Jehangir Nicholson, Mumbai
2005 Nature Morte, Neu Delhi
2004 Brooklyn Gallery, London

   Thukral & Tagra, Page 62, Swatuntar Kumar Sharma, 2012, Lithografie, Aufl. 100, 96 x 67 cm, 720,00 €

Page 62, Swatuntar Kumar Sharma, 2012, Lithografie, Aufl. 100, 96 x 67 cm, 720,00 €

Sonja Alhäuser

Chika Aruga

Birgit Borggrebe

Rudolf Ortner

A. R. Penck

K. R. H. Sonderborg

Kurt Lehmann

Erik A. Frandsen

Julie Nord

Martin Bruno Schmid

Loading _