Thomas Ruff

„Die Wirklichkeit vor der Kamera ist Wirklichkeit ersten Grades, die Abbildung der Wirklichkeit vor der Kamera ist Wirklichkeit zweiten Grades, danach gibt es alle möglichen Abstufungen und Verfälschungen." (Thomas Ruff)
Thomas Ruff gehört zu den international bedeutendsten deutschen Fotokünstlern der Gegenwart. Sein Oeuvre umfasst so unterschiedliche Bereiche wie Porträts, Architektur, den Kosmos und das Internet. Ruff ist ein konzentrierter Beobachter, der seine Motive mit einem beeindruckend präzisen Blick wiedergibt. Objektive Wirklichkeitserfassung ist für ihn dabei kein neutraler Vorgang, sondern wird mit jeder Aufnahme von neuem befragt.
Das DSV Kunstkontor freut sich, die erste Lithografie des Künstlers anbieten zu dürfen, die er in der bekannten Galerie Edition Copenhagen angefertigt hat.

BIOGRAPHIE

1958 in Zell am Harmersbach / Schwarzwald geboren
1977–85 Studium der Fotografie bei Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf
2000–06 Lehrtätigkeit an der Kunstakademie Düsseldorf

lebt und arbeitet in Düsseldorf

AUSSTELLUNGEN

2008 Museum of Contemporary Canadian Art, Toronto
2008 MoCP – The Museum of Contemporary Photography, Chicago
2007 Sprengel Museum, Hannover
2007 NRW – Forum Kultur und Wirtschaft, Düsseldorf
2007 Kunstmuseum Bochum
2007 Museum Ludwig, Köln
2006 International Center of Photography, New York
2006 Kunstmuseum Celle
2006 Kunstmuseum Bochum
2006 Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien
2006 Haus der Kunst, München
2006 Palais des Beaux-Arts / Paleis voor Schone Kunsten, Brüssel
2006 Fondazione Bevilacqua La Masa (Galleria in Piazza San Marco und Palazzetto Tito), Venedig
2006 CCB Centro Cultural de Belém, Lissabon
2005 Biennale Venedig
2005 Kunstmuseum Basel
2005 KW Institute for Contemporary Art, Berlin
2005 Hamburger Kunsthalle
2005 Museum of Contemporary Art, Denver
2005 Friedrich Christian Flick Collection
2005 Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart, Berlin
2005 Museum voor Moderne Kunst Arnhem, Arnheim / Niederlande
2004 Arario Gallery, Chungham / Korea
2004 Musée d'Art moderne et contemporain, Genf
2004 Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, Frankfurt am Main
2004 Kunsthalle Baden-Baden
2003 Pusan Metropolitan Museum / Korea
2003 Kestner Gesellschaft, Hannover
2003 Centre Ujazdowski Castle, Warschau
2003 Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
2003 Guggenheim Bilbao
2002 Irish Museum Of Modern Art, Dublin
2002 Museo Tamayo, Mexico
2001 ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
2001 Museum of Modern Art, New York
2000 Sprengel Museum, Hannover
2000 Central House of Artist, Moskau
1999 Museum of Contemporary Art, Chicago
1999 Centro de Cultura Contemporánea, Barcelona
1997 Centre national de la photographie, Paris
1996 10th Biennale of Sydney
1996 Kawasaki City Museum / Japan
1994 White Cube, London
1992 Fundacion Caja de Pensiones, Madrid und Barcelona
1991 Kunstverein Braunschweig
1990 Museum of Modern Art, Berkley / USA
1988 Museum Haus Esters, Krefeld
1988 APAC – Centre d'art contemporain, Nevers / Frankreich

Thomas Ruff, o. T., 2009, Lithografie, 76 x 56 cm, Aufl. 100 , 1.450,00 €

o. T., 2009, Lithografie, 76 x 56 cm, Aufl. 100 , 1.450,00 €

Engelbert Becker

Helga Haas-Wirth

Robert Schlosser

Sebastian Scherl

Cornelius Völker

Richard Tuttle

Benny Dröscher

C. O. Paeffgen

Nicola Stäglich

Josef Schwaiger

Loading _