Fabian Vogler

Der norddeutsche Bildhauer Fabian Vogt arbeitet in Ton, Gips und Bronze. Seine Formen wachsen von innen nach außen: Die Basis sind Ballons, die der Künstler verformt und anschließend mit Gips und Gaze ummantelt – so entwickelt er seine abstrakten Figuren. Die Spuren der Gipsbandstrukturen, Beschädigungen, Abknotungen und Risse sind die Brüche, die Voglers Arbeiten so interessant machen. Bewusst lässt er diese Strukturen sichtbar, denn erst sie verleihen der Ballon-Form eine eigene Charakterlichkeit. Die Leichtigkeit der Basis übernimmt Vogler auch inhaltlich und setzt seine Figuren humorvoll in Szene. So erinnert die Arbeit „Schildkröte“ an einen Schwimmring und ist dennoch als ein kleines Reptil zu erkennen. Zugleich schafft der Künstler es, dem Betrachter ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Ständige Auseinandersetzungen mit anderen Disziplinen sind zusätzliche Inspiration für Vogler und lassen die Arbeiten und deren Wahrnehmung in einer neuen Dimension erschienen.

BIOGRAPHIE

1977 in Hamburg geboren
1996–97 Bildhauerlehrgang an der Escuela de Artes Aplicadas y Oficios Artisticos in Las Palmas, Gran Canaria
1997–98 Studium der Kunstgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1998–2001 Lehre zum Holzbildhauer an der Werkkunstschule Flensburg
2002–06 Studium der Bildhauerei bei Gerda Fassel an der Universität für angewandte Kunst Wien
2004–06 Studium der Philosophie an der Universität Wien
2005 Theodor-Körner-Preis
2006–07 Aufbaustudium an der University of East London
Seit 2007 Atelier in Bargum (Nordfriesland)

Lebt und arbeitet in Bargum (Nordfriesland)

AUSSTELLUNGEN

2015 Galerie Lüth, Husum
2015 Schloss Augustenborg, Dänemark
2015 VAK, Jyderup, Dänemark
2015 Galerie Lüth, Husum
2014 TAG Gallery, Brüssel, Belgien
2014 Banco Montel del Peschi, Brüssel
2014 Kultur21Festival, Husum
2014 Die Neue Alte Schule, Bargum
2014 Arté, Lugano, Schweiz
2014 Ostholstein-Museum, Eutin
2013 Galerie Lüth, Husum
2013 ESPRONCEDA, Barcelona, Spanien
2013 Masnedø Fort, Dänemark
2013 Amt Südtondern, Niebüll
2012 Sculptor Symposium, Meggen, Schweiz
2012 Rathaus Husum
2011 Ligna 11, Hannover
2009 Thünen-Museum-Tellow
2009 Von Thünen-Institut, Braunschweig
2008 CAFE Gallery, London, UK
2008 Palazzo Zenobio, Venedig, Italien
2007 Bricklane Gallery, London, UK
2007 Haus Wittgenstein, Wien, Österreich
2007 NordArt 07, Büdelsdorf
2007 Faux Gallery, Leigh-on-Sea, UK
2007 CIAO gallery, Southend, UK
2007 R. K. Burt Gallery, London, UK
2006 Kunsthalle ECC, Berlin
2006 AVA Gallery, London, UK
2006 Festung Hohensalzburg, Salzburg, Österreich
2006 Stadthalle Wien, Österreich
2005 MAK- österreichisches Museum für angewandte Kunst, Wien, Österreich
2004 Domkanzlei zu St. Stephan, Wien, Österreich
2004 Galerie am Liegelweg, Neulengbach, Österreich
2003 Galerie Artmosphere, Wien, Österreich

Fabian Vogler, Gerwin – 4/5, 2014, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 11 x 27 x 18 cm, 1.900,00 €

Gerwin – 4/5, 2014, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 11 x 27 x 18 cm, 1.900,00 €

Fabian Vogler, Schildkröte -4/7, 2015, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 8 x 11,5 x 15 cm, 750,00 €

Schildkröte -4/7, 2015, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 8 x 11,5 x 15 cm, 750,00 €

Fabian Vogler, Umarmung -2/5, 2013, Bonze, Edition 5 + 2 ap, 18 x 15 x 13 cm, 2.100,00 €

Umarmung -2/5, 2013, Bonze, Edition 5 + 2 ap, 18 x 15 x 13 cm, 2.100,00 €

Fabian Vogler, Venus 2 – 1/5, 2012, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 44,5 x 21,5 x 15,5 cm, 3.900,00 €

Venus 2 – 1/5, 2012, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 44,5 x 21,5 x 15,5 cm, 3.900,00 €

Fabian Vogler, Contraballoon – 2/5, 2013, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 54 x 18 x 15,5 cm, 4.200,00 €

Contraballoon – 2/5, 2013, Bronze, Edition 5 + 2 ap, 54 x 18 x 15,5 cm, 4.200,00 €

Kathrin Bertram

Peter Zimmermann

Jenny Feldmann

Arman (Armand Pierre Fernandez)

Hermann Lederle

Erik Steinbrecher

Lilla von Puttkamer

Lee Lichterloh

Luzia Simons

Holger Bär

Loading _