Katharina Grosse

Die Lithografien von Katharina Grosse präsentieren sich als gestisch umgesetzte, schemenhafte Farbsphärenbilder. Die dynamischen Strukturen visualisieren den Bewegungsradius der Künstlerin und verweisen auf den Entstehungsprozess der Werke. Offensichtlich wurde die Farbe in weiten Bahnen über den Bildgrund hinaus aufgetragen. Neben kurvigen, verschlungenen, fragmentierten oder schleifenförmigen Spuren zeigen sich getupfte und gesprühte Farbaufträge. Untere Farbschichten werden nur selten völlig abgedeckt. Die Transparenz der Farben macht den Verlauf des Farbauftrags nachvollziehbar und suggeriert Bildtiefe. Grosse erhebt den Prozess des Malens, des Farbauftrags zum Bildgegenstand. Die Körperbewegung beim Malen wird direkt auf die Bildfläche übertragen. Der sie umgebende Raum ist dabei von großer Bedeutung für die Künstlerin und wird dadurch ebenfalls Element der malerischen Konzeption.

BIOGRAPHIE

1961 in Freiburg im Breisgau geboren
1982–86 Studium an der Kunstakademie Münster
1986–90 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
1992 Villa-Romana-Preis, Florenz
1993 Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium
1997–98 Gastprofessur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1999–2000 Gastprofessur an der Hochschule für Künste Bremen
2000–10 Professur an der Weißensee Kunsthochschule Berlin
2003 Fred-Thieler-Preis
Seit 2010 Professur an der Kunstakademie Düsseldorf
2014 Oskar-Schlemmer-Preis, Großer Staatspreis für Bildende Kunst Baden-Württemberg

Lebt und arbeitet in Düsseldorf und Berlin

AUSSTELLUNGEN

2016 Museum Frieder Burda, Baden Baden
2014 Staatsgalerie Stuttgart
2014 Kunsthaus Graz
2013 Nasher Sculpture Center, Dallas
2013 De Pont Foundation for Contemporary Art, Tilburg, Niederlande
2012 MOCA Cleveland Ohio, USA
2012 Tel Aviv Museum of Art, Israel
2011 Neues Museum Weserburg Bremen
2011 Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
2011 Tate St. Ives, Cornwall, England
2011 Stiftung Kunstmuseum Stuttgart
2011 Museum of Contemporary Art, Tokio
2010 Museum für Neue Kunst, Städtische Museen Freiburg im Breisgau
2010 Kunstmuseum Wolfsburg
2009 Helmhaus Zürich
2009 Denver Art Museum
2009 Miami Art Museum
2008 De Pont Foundation for Contemporary Art, Tilburg, Niederlande
2008 Kunstmuseum Bern
2007 Serralves, Museu de Arte Contemporanea, Porto
2007 Renaissance Society, Chicago
2007 Queensland Art Gallery, Brisbane, Australien
2006 De Appel, Amsterdam
2006 Galeria Helga de Alvear, Madrid
2006 The Factory for Art and Design, Kopenhagen
2006 Contemporary Art Center, Cincinnati, Ohio, USA
2005 Palais de Tokyo, Paris
2005 Bergen Kunsthall, Bergen
2004 Magasin 2 Stockholm Konsthall, Stockholm
2004 Kunsthallen Brandts Klaedefabrik, Odense, Dänemark
2004 Contemporary Arts Museum Houston, Texas, USA
2003 Berlinische Galerie, Berlin
2002 Kunstmuseum St. Gallen
2002 White Cube, London
2002 Kunsthalle Kiel
2001 Artsonje Museum, Gyeongju, Südkorea
2001 UCLA Hammer Museum, Los Angeles
1999 Chinati Foundation Marfa, Texas, USA
1998 Kunsthalle Bern

Katharina Grosse, Cokeypane, 2011, Lithografie, Aufl. 26, 100 x 70 cm, 1.900,00 €

Cokeypane, 2011, Lithografie, Aufl. 26, 100 x 70 cm, 1.900,00 €

Katharina Grosse, Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm, 7.000,00 €

Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm, 7.000,00 €

Katharina Grosse, Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm

Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm

Katharina Grosse, Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm

Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm

Katharina Grosse, Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm

Fo’faux rocks, 2007, Serie mit 4 Lithografien, Aufl. 40, je 100 x 69 cm

Katharina Grosse, Cokeypane, 2011, Mappe mit 4 Lithografien, Aufl. 50, je 100 x 70 cm, 7.000,00 €

Cokeypane, 2011, Mappe mit 4 Lithografien, Aufl. 50, je 100 x 70 cm, 7.000,00 €

Katharina Grosse, HildenKatharina Grosse, Hilden

Anders Morgenthaler

Hanna-Maria Hammari

Thomas Struth

Charlotte Cornish

Chika Aruga

Thomas Ruff

Antje Seemann

Silvia Hornig

Eva Pietzcker

Frank Dömer

Loading _