Hermann Lederle

Der gebürtige Mannheimer Hermann Lederle kam zum Kunststudium nach San Francisco und lebt heute in Los Angeles. Er hat sich mit Film, Fotografie und Malerei auseinandergesetzt. Seine Malerei zeichnet sich in erster Linie durch eine enorme Vielschichtigkeit aus: Mehrere Farbschichten konstruieren und dekonstruieren zugleich das Bild. Jeder Auftrag in Öl scheint in Bewegung und gleichzeitig mit der Gesamtkomposition zu verschmelzen. Mit dem Spachtel entstehen abstrakte Kompositionen auf Leinwand, die je nach Lichteinfall und Perspektive immer wieder neue Farbnuancen sichtbar werden lassen. 2016 hat Lederle in der Werkstatt von H. P. Haas in Leinfelden bei Stuttgart seine erste Grafik-Edition umgesetzt. Entstanden sind drei verschiedene "Colorblots" oder Farbkleckse, welche Lederles Malstil im Medium der Grafik zum Ausdruck bringen.

BIOGRAPHIE

1958 in Mannheim geboren
1980–83 Studium am San Francisco Art Institute, San Francisco, USA
1983 San Francisco Art B.F.A. in Film & Fine Arts

Lebt und arbeitet in Los Angeles, USA

AUSSTELLUNGEN

2015 Vertiva, Stuttgart
2015 Arthea Galerie, Mannheim
2014 art KARLSRUHE
2013 Arthea Galerie, Mannheim
2013 art KARLSRUHE
2012 Frank Pictures Gallery Bergamot Station, Santa Monica, USA
2012 gGallery LA, Santa Monica, USA
2011 Alicia Armstrong Gallery, Palm Desert, USA
2010 Copal Fine Art Gallery, Palm Desert, USA
2005 Frank Pictures Gallery Bergamot Station, Santa Monica, USA
2005 Solaris Gallery, Los Angeles, USA
2003 Black Box, Los Angeles, USA
2002 M.V.P.A., Los Angeles, USA
2002 Arden House, Los Angeles, USA
2001 Media Rare Gallery, Los Angeles, USA
2001 Paris Photo Lab, Los Angeles, USA
2001 ConTempory WelFare, Los Angeles, USA
2000 Schroeck-Schmidt Gallery, Neckargemünd
1999 Seed Foundation House of Blues, Los Angeles, USA
1999 Orson Studio, Los Angeles, USA
1991 Friedman Guinness Gallery, Heidelberg
1989 Ivey Gallery, Los Angeles, USA
1987 Café American, San Francisco, USA
1987 Alte Gutselfabrik, Frankenthal
1987 Emerging Collectors Gallery, Paris, Frankreich
1987 Emerging Collectors Gallery, New York, USA
1986 Lawson Galleries, San Francisco, USA
1986 The Court Gallery, New York, USA
1986 Contemporary Museum Gallery, Budapest, Ungarn
1986 International Art Fair, Montreal, Kanada
1984 Diego Riviera Gallery, San Francisco, USA
1983 Goodman Gallery, San Francisco, USA
1982 Diego Rivera Gallery, San Francisco, USA

Hermann Lederle, COLORBLOTS 1, 2016, Siebdruck, Aufl. 40, 60 x 60 cm, 480,00 €

COLORBLOTS 1, 2016, Siebdruck, Aufl. 40, 60 x 60 cm, 480,00 €

Hermann Lederle, COLORBLOTS 2, 2016, Siebdruck, Aufl. 40, 60 x 60 cm, 480,00 €

COLORBLOTS 2, 2016, Siebdruck, Aufl. 40, 60 x 60 cm, 480,00 €

Hermann Lederle, COLORBLOTS 3, 2016, Siebdruck, Aufl. 40, 60 x 60 cm, 480,00 €

COLORBLOTS 3, 2016, Siebdruck, Aufl. 40, 60 x 60 cm, 480,00 €

Hermann Lederle, Silence Nr. 12, 2004, Öl / Leinwand, 61 x 61 cm, 4.550,00 €

Silence Nr. 12, 2004, Öl / Leinwand, 61 x 61 cm, 4.550,00 €

Hermann Lederle, Silence Nr. 13, 2004, Öl / Leinwand, 61 x 61 cm, 4.550,00 €

Silence Nr. 13, 2004, Öl / Leinwand, 61 x 61 cm, 4.550,00 €

Hermann Lederle, Silence Nr. 16, 2005, Öl / Leinwand, 61 x 61 cm, 4.550,00 €

Silence Nr. 16, 2005, Öl / Leinwand, 61 x 61 cm, 4.550,00 €

Hermann Lederle, No. 7, 2011, Öl / Leinwand, 76 x 76 cm, 5.000,00 €

No. 7, 2011, Öl / Leinwand, 76 x 76 cm, 5.000,00 €

Edite Grinberga

Volker Hildebrandt

Armin Scheid

Justyna Koeke

Uwe Langmann

Trine Boesen

Kamil Dakowicz

Hermann Lederle

Henriette Grahnert

Alexander Tovborg

Loading _