Brigitte Waldach

„Ich wollte immer wissen, wie Dinge funktionieren und trotzdem rätselhaft bleiben. Das zeigt mein Interesse an analytischen Prozessen. Trotzdem arbeite ich als Künstlerin zuerst intuitiv. Das Interesse an den Themen und Motiven steigert sich durch die ständige Suche nach der richtigen Abstraktion, dem ästhetischen Ausdruck. Ich kann nicht aufhören, bis ich glaube die bestmögliche Form dafür gefunden zu haben“. Brigitte Waldachs Zeichnungen und Installationen kombinieren figürliche und abstrakte Darstellungen und sind zumeist in Rot oder Grafitschwarz ausgeführt. Seit 2007 arbeitet die Künstlerin mit Schrift. Wörter und Textfragmente führt sie in Schriftwolken und als eigenständige Bildelemente in ihre großformatigen Zeichnungen ein. Die zweiteilige Lithografie „Nature“ zeigt eine Waldlandschaft. Rote Wortspiele fallen wie Laubblätter in den Naturraum einer Lichtung und gliedern diesen in der Tiefe. Die silbernen Texte liegen wie Nebelschwaden in den Baumkronen und zitieren Sätze aus den Kurzgeschichten von David Foster Wallace, die in dem Erzählband „Brief Interviews with Hideous Men“ (1999) zusammengefasst sind und als Hintergrundkulisse der Handlung unter anderem den Wald thematisieren.

BIOGRAPHIE

1966 in Berlin geboren
1999–2000 Meisterschülerstudium bei Georg Baselitz, Hochschule der Künste, Berlin
1996–99 Hochschule der Künste, Klasse Baselitz, Berlin
1991–96 Studium der Germanistik an der Technischen Universität Berlin
1991–93 Studium der Kunstpädagogik und Kunstwissenschaft an der Hochschule der
Künste Berlin
2000 Nachwuchsförderung (NaFöG)-Stipendium (Arbeitsaufenthalt in New York)
2004 Projektstipendium des Berliner Senats
2007 ifa – Institut für Auslandsbeziehungen (São Paulo)

Lebt und arbeitet in Berlin

AUSSTELLUNGEN

2015 Pinakothek der Moderne, München
2015 Altana Kulturstiftung / Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg
2015 Kunsthalle Emden
2015 Dominik Mersch Gallery, Sydney, Australien
2014 Altana Kulturstiftung / Museum Haus Sinclair, Bad Homburg
2014 Semjon Contemporary, Berlin
2014 Kunstverein Eislingen
2014 Galerie Conrads, Düsseldorf
2013 Museum Kunstpalast Düsseldorf
2013 Galerie Mathias Güntner, Hamburg
2013 Kunstwerk (Sammlung Klein), Eberdingen-Nussdorf
2013 Marta Herford
2012 Galleri Bo Bjerggaard, Kopenhagen, Dänemark
2011 Rogaland Museum of Fine Arts, Stavanger, Norwegen
2011 Kunstverein Kopenhagen, Dänemark
2010 Kunsthalle Emden
2010 Kalmar konstmuseum, Kalmar, Schweden
2010 Dominik Mersch Gallery, Sydney, Australien
2010 Galeria Senda, Barcelona, Spanien
2010 Galeria Isabel Hurley, Malaga, Spanien
2009 Art Brussels, Belgien
2009 Galerie Ron Mandos, Amsterdam, Niederlande
2008 Galleri Bo Bjerggaard, Kopenhagen, Dänemark
2008 M+B Gallery, Los Angeles, USA
2007 Paço das Artes, São Paulo, Brasilien
2007 DNA Galerie, Berlin
2007 Berlinische Galerie
2006 DNA Galerie, Berlin
2006 Dina4 Projekte, München
2005 Gallery Bakh, Seoul, Südkorea
2005 DNA Galerie, Berlin
2005 Kunstverein Baden, Österreich
2005 Westwerk, Hamburg
2005 Verein für Originalradierung, München

Brigitte Waldach, Nature (Diptych), 2015, Lithografie, Aufl. 60, 100 x 138 cm, 1.200,00 €

Nature (Diptych), 2015, Lithografie, Aufl. 60, 100 x 138 cm, 1.200,00 €

Charlotte Cornish

Hanne Darboven

Anders Morgenthaler

Stephan Zirwes

Stephan Huber

Thomas Kohl

Sebastian Scherl

K. R. H. Sonderborg

Rebecca Raue

Virginia Glasmacher

Loading _