Lee Lichterloh

Lee Lichterlohs Bilder zeigen Figuren, die scheinbar mit der immer wieder gleichen Schablone, wiederholend nebeneinander und aufeinander verschoben, nachgezeichnet und ausgemalt worden sind. Die Grundstruktur, die bei stets gleicher Wiederholung ein Ornament geworden wäre, ist trotz der Variationen spürbar. Aber darüber liegt eine rhythmische Folie, die Bewegung hineinbringt. Durch diese überraschenden Farb- und Formvariationen erwächst eine dynamische Komposition, die durch die Grundstruktur jedoch einen festen Boden hat.
Lichterloh beabsichtigt keinerlei Botschaft mit seiner Kunst, was ihren dekorativen Charakter zusätzlich fördert. Dennoch drängt sich ein Vergleich seiner Figurenwelt mit unserer gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklung auf: Durch die zunehmende Globalisierung wächst eine hybride Gesellschaft heran, in der es mehr und mehr unmöglich wird, eine abgegrenzte, eindeutige kulturelle Identität aufzubauen. Die Menschen und Kulturen vermischen sich mehr und mehr, das Fremde ist überall gegenwärtig und nicht mehr auszugrenzen. So konstituiert sich kulturelle Identität heute durch viele verschiedene Identitäten und unterliegt einem stetigen Wandel. Wie die Figuren überschneiden und überlappen sich verschiedene Identitätsvorstellungen und erzeugen so Zwischenräume, in denen die eigentliche kulturelle Identität sich immer wieder neu erfinden kann.

BIOGRAPHIE

1950 in Böblingen geboren
1970–74 Freie Kunstschule Stuttgart
seit 1980 freischaffender Künstler

lebt und arbeitet in Böblingen

AUSSTELLUNGEN

2009 Galerie im Oberlichtsaal, Sindelfingen
2009 Kreissparkasse Böblingen
2007 Galerie Baum, Isum bei Essen
2006 Rathausgalerie Weil im Schönbuch
2005 Wilhelmsbau Böblingen
2003 Städtische Galerie, Sindelfingen
2002 Galerie Bug, Musberg
1999 Städtische Galerie, Böblingen
1994 Theatergalerie Chemnitz
1993 Galerie Maichingen
1990 Studiogalerie, Schwäbisch Gmünd

Lee Lichterloh, o. T., 2009, Serigrafie, Aufl. 45, 42 x 59 cm, 220,00 €

o. T., 2009, Serigrafie, Aufl. 45, 42 x 59 cm, 220,00 €

Lee Lichterloh, o. T., 2009, Serigrafie, Aufl. 45, 42 x 59 cm, 220,00 €

o. T., 2009, Serigrafie, Aufl. 45, 42 x 59 cm, 220,00 €

Richard Tuttle

Julie Nord

Ruth Bussmann

Marco Biermann

Hein Bohlen

Stephan Huber

Hanne Darboven

Hanna-Maria Hammari

Jenny Feldmann

Philipp Haager

Loading _