Alona Harpaz

Die Malerei von Alona Harpaz zeigt Figuren vor einem türkisen Hintergrund mit gelben, pinkfarbenen oder roten Augen, die aus gesprühten Punkten bestehen und einen Einstieg ins Innere dieser flächigen Figuren anbieten. Der spielerische Wechsel zwischen figurativen und abstrakt-ornamentalen Bildelementen ist in den Bildern der israelischen Künstlerin auffällig. Die Raumtiefe ist für Harpaz irrelevant, vielmehr geht es ihr um die Konstruktion der Fläche, die ohne perspektivischen Anhaltspunkt für den Betrachter irritierend ist und an eine längst vergessene Ikonenmalerei erinnert. Wie Ikonen werden denn auch die weiblichen Protagonistinnen dargestellt, ob als glamouröse Verführerin in „blonde girl“, mit einem Blumenkranz in „Theresa“ oder mit fast aufforderndem Blick an den Betrachter in „Self“. Der ornamentale Aspekt in der Malerei von Harpaz wird auch bei den Blumenstillleben deutlich. Die Künstlerin zeigt die Blüten in voller Pracht, die Sträuße strahlen mit intensiver Leuchtkraft und scheinen das Leben zu feiern.

BIOGRAPHIE

1971 in Tel Aviv, Israel, geboren
1985–89 Studium an der Hochschule WIZO France – Photography department, Tel Aviv
1991–93 Studium an der Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem
1993–95 Studium am ICP – International Center of Photography, New York
1995–99 Bachelor of Fine Arts, Hamidrascha, The Art Teacher’s Training College, Ramat Hasharon

Lebt und arbeitet in Berlin und Tel Aviv

AUSSTELLUNGEN

2014 Circle 1 Projects, Berlin
2014 Petach Tikva Museum of Art, Petach Tikva, Israel
2013 Circle 1 Projects, Berlin
2012 Künstlerhaus Bethanien, Berlin
2012 Petach Tikva Museum of Art, Petach Tikva, Israel
2011 Ancient & Modern, London
2010 Art Dubai
2010 De Markten, Brüssel
2009 Galerie Caprice Horn, Berlin
2008 Nicole Klagsbrun Gallery, New York
2007 Sommer Contemporary Art, Tel Aviv
2006 Nicole Klagsbrun Gallery, New York
2006 Bait ba Namal, Tel Aviv
2005 Prague Biennale 2, Prag
2005 Martin-Gropius-Bau, Berlin
2004 Galleria Alessandro de March, Mailand
2003 Tel Aviv Museum of Art, Tel Aviv
2002 Sommer Contemporary Art, Tel Aviv
2002 The Museum of Israeli art, Ramat-gan, Israel
2001 Galleria De March & Solbiati, Mailand
2001 Tirana Biennial, Tirana
2001 The Haifa Museum of Art, Haifa, Israel
2000 Tel Aviv Museum of Art, Tel Aviv
2000 The Israel Museum of Art, Jerusalem
2000 LISTE, Basel
1999 Sommer Contemporary Art, Tel Aviv
1998 Nofar Gallery, Tel Aviv

Alona Harpaz, blonde girl, 2012, Acryl / Leinwand, 120 x 100 cm, 8.000,00 €

blonde girl, 2012, Acryl / Leinwand, 120 x 100 cm, 8.000,00 €

Alona Harpaz, flourescence 2, 2014, Acryl / Leinwand, 40 x 40 cm, 2.740,00 €

flourescence 2, 2014, Acryl / Leinwand, 40 x 40 cm, 2.740,00 €

Alona Harpaz, Theresa, 2014, Acryl / Leinwand, 60 x 60 cm, 4.170,00 €

Theresa, 2014, Acryl / Leinwand, 60 x 60 cm, 4.170,00 €

Willibrord Haas

Birgit Borggrebe

Heidi Netzer

Tobias Zaft

Stewens & Annette Ragone & Reichhardt

Stephan Huber

Michaela Zeaiter

Falko Behrendt

Jens Günther

Thomas Locher

Loading _