Andreas Gefeller

Andreas Gefeller fordert mit seinen Fotoarbeiten unsere Wahrnehmung heraus: Seine Werke, für die der Künstler bis zu 1000 Einzelbilder zusammensetzt, schaffen außergewöhnliche Perspektiven auf eine scheinbar bekannte Realität und schärfen damit unsere Sinne.
Gefellers jüngste Werkreihe trägt den Titel »The Japan Series« und präsentiert sich in einer strukturellen Ästhetik, die sich zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion bewegt. Die Serie entstand im Rahmen des Projekts »European Eyes on Japan«, bei dem alljährlich europäische Fotografen eingeladen werden, in Japan zu arbeiten.
Ein zentrales Thema sind die »Poles«, bei denen Gefeller Strommasten lotrecht von unten fotografiert hat. Anschließend wurden zwei Einzelaufnahmen digital zusammengesetzt. Die Masten verschwinden, vor einer weißen oder schwarzen Fläche bleiben die Kabel
und Transformatoren einerseits gut erkennbar, formen sich andererseits zu einer abstrakten Komposition. Orientierungspunkte, wie sie der Horizont, Landschaften oder Gebäude bieten könnten, sucht der Betrachter vergeblich. Dafür erhalten wir einzigartige Bilder, die uns völlig neue Sichtweisen eröffnen. In Kooperation mit den Deichtorhallen Hamburg präsentieren wir Ihnen exklusiv das Motiv »Poles 07«, umgesetzt als Inkjet Print auf Hahnemühle Papier.
Herrn Dr. Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg, und Herrn Bert Antonius Kaufmann, Kaufmännischer Direktor der Deichtorhallen Hamburg, danken wir für die sehr gute Zusammenarbeit.

BIOGRAPHIE

1970 in Düsseldorf geboren
1992–2000 Studium der Fotografie an der Universität Essen
2000 Diplom mit Auszeichnung
2001 Berufung in die Deutsche Fotografische Akademie (DFA) | 2001 Reinhart Wolf Preis
2002 Peter Keetmann Award, Anerkennung
2002 Veröffentlichung des Fotobuchs »Soma«
2003 European Award of Architectural Photography, Anerkennung
2004 Kunstpreis der Stadt Nordhorn
2004 Phase One Prize
2005 Leadaward
2005 Veröffentlichung des Fotobuchs
»Supervisions«
2009 Veröffentlichung des Fotobuchs »Andreas Gefeller – Photographs«
2010 Stipendium des EU-Japanfests

lebt und arbeitet in Düsseldorf

AUSSTELLUNGEN

2013 Palazzo Strozzi, Florenz
2012 Thomas Rehbein Galerie, Köln
2012 Saatchi Gallery, London
2011 Rheingoldhalle Mainz
2011 Kunsthalle Erfurt
2011 Kunstwerk Sammlung Alison und Peter Klein, Nussdorf
2010 Thomas Rehbein Galerie, Köln
2010 Landesgalerie Linz
2010 Antrepo
No. 5, Istanbul
2010 Museum Schloss Moyland
2009 Stadtgalerie Saarbrücken
2009 Hasted Hunt Gallery, New York
2009 MARTa Herford
2009 Palazzo Strozzi, Florenz
2009 Deichtorhallen Hamburg
2008 Zern, Berlin
2008 Kunstverein Augsburg
2008 Thomas Rehbein Galerie, Köln
2008 Taubman Museum of Art, Virginia, USA
2008 Nelson-Atkins
Museum of Art, Kansas City, USA
2007 Hasted Hunt Gallery, New York
2007 Kunstverein Heinsberg
2007 Kunstverein Hannover
2007 NRW Forum, Düsseldorf
2007 Museum Franz Gertsch, Burgdorf, Schweiz
2006 Dubbelbee Gallery, Amsterdam
2005 Campus Galerie, Bayreuth
2005 Loerakker Galerie, Amsterdam
2005 Museum der Moderne, Salzburg
2004 Städtische Galerie Nordhorn | 2004 Thomas Rehbein Galerie, Köln
2004 Goethe-Institut, Budapest
2004 Espace d‘Art Contemporain, Liège
2003 Loerakker Galerie, Amsterdam
2003 museum kunst palast, Düsseldorf
2003 Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
2002 Galerie Hohmann, Hamburg
2001 Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg

Andreas Gefeller, Poles 07 (aus The Japan Series), 2011, Pigmentdruck / Fine Art Paper, Aufl. 20 + 3 e. a., 50 x 50 cm.                                                                                                      

Vergriffen.                                                                                              

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Fotobuchhandlung der Deichtorhallen Hamburg unter 
Tel: +49 (0)40 32 52 87-04 / -06 oder bookshop(at)deichtorhallen.de, 610,00 €

Poles 07 (aus The Japan Series), 2011, Pigmentdruck / Fine Art Paper, Aufl. 20 + 3 e. a., 50 x 50 cm. Vergriffen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Fotobuchhandlung der Deichtorhallen Hamburg unter Tel: +49 (0)40 32 52 87-04 / -06 oder bookshop(at)deichtorhallen.de, 610,00 €

Andreas Gefeller, VETO – Zeitgenössische Positionen in der deutschen Fotografie, Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg 2009, Ausstellungsansicht Andreas Gefeller

VETO – Zeitgenössische Positionen in der deutschen Fotografie, Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg 2009, Ausstellungsansicht Andreas Gefeller

Erik Steinbrecher

Mimmo Rotella

A. R. Penck

Christian Awe

Johanna Kandl

Willi Siber

Eva Pietzcker

Elizabeth Peyton

Sonja Alhäuser

Susanne Maurer

Loading _