Peter Foeller

Die Rezeption von Wirklichkeit beruht in Peter Foellers Arbeiten auf dem Phänomen der Zusammenführung von Gegensätzen: Scharfes und Verschwommenes, Gegenständliches und Abstraktes, Menschliches und Animalisches. Die Vielfalt der Gestaltung bringt hier die klare Ordnung unserer Sehweise durcheinander: Es existiert keine Linie des Horizonts, die diesen klar definiert. Die Bilder schachteln, montieren und überlagern Ausschnitte, reichern sie mit motivischen Zitaten aus Landschaft und Architektur an oder abstrahieren sie zu bloßen Farbfeldern, die zu einem malerischen Gefüge verwoben werden. Die zeichnerische Linie, die Foeller als Ausgangspunkt dient, wird auf abwechslungsreiche Weise durchbrochen und lässt die so entstehenden Elemente in einem unermesslichen bildimmanenten Kosmos wuchern. Der Betrachter gewinnt so den Eindruck einer Gleichzeitigkeit von nah und fern, von materiell und transzendent und der Blick wird durch die Farbigkeit der Arbeiten immer wieder in eine andere Richtung durch diese Traumwelten gelenkt.

BIOGRAPHIE

1945 in Starnberg geboren
1962 Studium an der Hochschule Pforzheim
1966 Studium an der Universität der Künste Berlin
1971 Meisterschüler

lebt und arbeitet in Berlin und auf Kreta

AUSSTELLUNGEN

2016 art KARLSRUHE
2015 Galerie der IHK Nordschwarzwald, Pforzheim
2013 Joan Grona Gallery, San Antonio (USA)
2012 Galerie Crétac, Quebec, Kanada
2010 screen edition, Berlin
2009 Investitionsbank, Berlin
2008 screen edition, Berlin
2007 EVB-Bank, Meppen
2007 Galerie Qizqalazi, Baku / Aserbaidschan
2006 Galerie Petra Lange, Berlin
2005 Rathaus Königsbach, Königsbach-Stein
2005 Haus der Commerzbank, Berlin
2004 Joan Grona Gallery, San Antonio, Texas / USA
2004 screen edition, Berlin
2003 Internationaler Club im Auswärtigen Amt, Berlin
1996 Galerie an der Stadtkirche, Bayreuth
1990 Hagener Kunstkabinett
1988 Kunstforum Bensheim
1983 Centre Culturel de l’Aérospatiale, Toulouse
1983 Goethe-Institut, Marseille
1981 Kunstverein Augsburg
1977 Kunstverein Speyer
1971 Villa Hammerschmidt, Bonn

Peter Foeller, Irrlicht, 2006, Serigrafie manuell bearbeitet, Aufl. 80, 75 x 90 cm, 590,00 €

Irrlicht, 2006, Serigrafie manuell bearbeitet, Aufl. 80, 75 x 90 cm, 590,00 €

Peter Foeller, Arcadien, 1997, handcolorierter Siebdruck, e. a., 50 x 40 cm, 320,00 €

Arcadien, 1997, handcolorierter Siebdruck, e. a., 50 x 40 cm, 320,00 €

Peter Foeller, Zurück und in die Zukunft, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, Aufl. 50, 75 x 70 cm, 500,00 €

Zurück und in die Zukunft, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, Aufl. 50, 75 x 70 cm, 500,00 €

Peter Foeller, Thanksgiving, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, Aufl. 50, 75 x 70 cm, 500,00 €

Thanksgiving, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, Aufl. 50, 75 x 70 cm, 500,00 €

Peter Foeller, Greenhouse, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, Aufl. 50, 75 x 70 cm, 500,00 €

Greenhouse, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, Aufl. 50, 75 x 70 cm, 500,00 €

Peter Foeller, Nachtschwärmer, 1993, Serigrafie, manuell überarbeitet, Aufl. 130, 100 x 75 cm, 550,00 €

Nachtschwärmer, 1993, Serigrafie, manuell überarbeitet, Aufl. 130, 100 x 75 cm, 550,00 €

Peter Foeller, Sedia di Giardino, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, 75 x 70 cm, 500,00 €

Sedia di Giardino, 2015, Giclée-Druck, handcoloriert, 75 x 70 cm, 500,00 €

Peter Foeller, Raumphasen, 1995, handkolorierter Siebdruck, Aufl. 130, 79,5 x 60 cm, 410,00 €

Raumphasen, 1995, handkolorierter Siebdruck, Aufl. 130, 79,5 x 60 cm, 410,00 €

Peter Foeller, Raumteiler, 1994, Serigrafie, manuell überarbeitet, Aufl. 150, 80 x 60 cm, 450,00 €

Raumteiler, 1994, Serigrafie, manuell überarbeitet, Aufl. 150, 80 x 60 cm, 450,00 €

Peter Foeller, Winterklänge , 1992, Siebdruck manuell überarbeitet, Aufl. 60, 80 x 60 cm, 450,00 €

Winterklänge , 1992, Siebdruck manuell überarbeitet, Aufl. 60, 80 x 60 cm, 450,00 €

Peter Foeller, Hausboot, 1991, handkolorierter Siebdruck, Aufl. 130, 80 x 60 cm, 540,00 €

Hausboot, 1991, handkolorierter Siebdruck, Aufl. 130, 80 x 60 cm, 540,00 €

Peter Foeller, Waiblingen

Volker Hildebrandt

Trine Boesen

Lee Lichterloh

Michael Rausch

Thomas Kohl

Arman (Armand Pierre Fernandez)

Robert Schlosser

Henriette Grahnert

Lawrence Weiner

Thomas Locher

Loading _